18S16003, Egg-Bregenzerwald Gesellschaft, Kunst und Kultur, Vorträge, BIFO

Wirtschaftsphilosophische Ideologien gestern - und heute?

Wirtschaftsphilosophische Ideologien gestern - und heute?
Wirtschaftliche Krisenzeiten sind immer geeignet die Wirtschaftsweise und die Wirtschaftspolitik zu hinterfragen. Während die einen sich über einen Neoliberalismus empören, andere sich "Das Kapital" von Marx leisten und wieder andere von der alternativlosen Alternative reden, bleibt eine inhaltsvolle Diskussion auf der Strecke, weil sich diese mühsam anfühlt und zwischen Regulierung und Deregulierung es sich im modernen Biedermeierstübchen mit Hugo-Boss-Lümmellandschaft eh wohlig leben lässt. In einem historischen Aufriss soll der Weg der wirtschaftspolitischen Ideologien für eine zeitgemäße Auseinandersetzung ausgeleuchtet werden. Das Ende der Geschichte ist noch längst nicht erreicht, obwohl der amerikanische Philosoph Francis Fukuyama mit diesem Titel Recht hatte.

MMag. Kurt Bereuer studierte Wirtschaftswissenschaften, Philosophie und Politologie. Er ist seit über 20 Jahren selbständiger Organisationsentwickler und Moderator, Autor von vielen Beiträgen in Büchern und Zeitschriften, Referent für Wirtschaftsethik an der SMBS (MTD) der Univ. Salzburg, Obmann des Kulturforums Bregenzerwald und Herausgeber der Bregenzerwälder Zeitung des Kulturforums Bregenzerwald.

Egg, Gymnasium, Pfister 925 Leitung: MMag. Kurt Bereuter

Veranstaltungstage:

Fr. 06.04.2018 20:00 - 21:40 1 Abend / 2 UE

Hinweise:

Euro 10,-

VHS

Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden sie einen dieser aktuellen, kostenlosen und exzellenten Browser herunter:


GO