18W10020, Bregenz-Stadt Gesellschaft, Kunst und Kultur, BIFO, Vorträge, Körper und Gesundheit

Warum brauchen Partnerschaften emotionale Intelligenz?

Warum brauchen Partnerschaften emotionale Intelligenz?
Was eine gute Partnerschaft gelingen lässt und was nicht, ist eine Dynamik, die als emotionale Intelligenz bezeichnet wird. Glückliche Ehen und Partnerschaften haben keine besseren Voraussetzungen als die unglücklichen. Sie teilen Wertekonflikte und haben nicht unbedingt die gleichen Interessen.
Der große Unterschied zwischen einem Paar, dem eine glückliche Zukunft vorausgesagt werden kann, ist, dass sie immer wieder eine Brücke zueinander schlagen können. Sie sind bereit zu verstehen, was den Menschen an ihrer Seite bewegt, ohne sich in den Strudel der Emotionen hineinziehen zu lassen. Während wir ein Spielball der Emotionen werden können und den Partner, die Partnerin oder das Leben für Unstimmigkeiten verantwortlich machen, kann es durch MitGefühl und Verständnis gelingen, in die Verbindung zu gehen!
In diesem amüsanten Vortrag zeigt die Referentin Anja Hampel, wie nach der romantischen Phase des individuellen Liebesfilms eine wahre Partnerschaft von zwei aneinander wachsenden Menschen entstehen kann. Dieser Vortrag ist sowohl für Paare als auch für Einzelpersonen sehr interessant!

In Kooperation mit #PROPAAR, www.propaar.at.

Bregenz, Bundesgymnasium Blumenstraße Leitung: Anja Hampel

Veranstaltungstage:

Fr. 28.09.2018 19:30 - 21:00 1 Abend / 1.8 UE

Hinweise:

Euro 19,-

VHS

Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden sie einen dieser aktuellen, kostenlosen und exzellenten Browser herunter:


GO