17S66031, Egg-Bregenzerwald Handwerk, Kreativität und Gestalten, BIFO

"Jüpplara & Figura"

"Jüpplara & Figura"
Wir modellieren eine "Jüpplare" oder ein bis zwei andere Figuren mit einer Größe zwischen 30 und 55 cm. Jedes Werk ist ein Unikat - mit deinen Händen geformt und vom Feuer vollendet.

Am 1. Vormittag (Montag, 13.03.2017.) modellieren wir die Figuren und lassen sie dann trocknen. Bis zum 2. Vormittag werden von der Kursleiterin die Figuren im Elektro-Ofen einem Schrühbrand unterzogen und dann in einem 2. Schritt nach den Wünschen der Teilnehmer mit verschiedenen Glasuren glasiert. Dadurch erhält z.B. die Juppe einen silbernen Glanz, die Ärmel werden schön weiß und die Muster filigran. Aufgrund der langen Wartezeiten (glasieren, aufheizen, einräumen der Öfen) werden diese Arbeiten von der Kursleiterin gemacht.

Am 2. Vormittag (Montag, 20.03.2017) treffen sich die Teilnehmenden zum spannenden Rakubrand. Dazu befüllt die Kursleiterin die Öfen im Freien schon frühzeitig, damit sie schon eine Temperatur von 950 Grad erreicht haben. Es ist immer wieder faszinierend zu sehen, wie das Feuer auf den Objekten seine Spuren hinterlässt. Dann werden die Figuren aus dem Ofen genommen, in Sägespänen reduziert und nach dem Auskühlen noch von den Spuren des Feuers befreit.

Je nach Größe und Stärke hat eine Figur zwischen 1,5 und 2,5 kg. Alle Materialien sind im Atelier vorhanden und kosten je nach Verbrauch 9 Euro/kg gebrannt (inklusive aller Glasuren und Materialien).

Wegbeschreibung: Richtung Buch - bei Tischlerei "Valentin" rechts - 3. Haus links

Alberschwende, Fischbach 950, Atelier Gmeiner KursleiterIn: Simone Gmeiner-Stadelmann

Veranstaltungstage:

Mo. 13.03.2017- Mo. 20.03.2017 08:00 - 12:00 2 Vormittage / 8.4 UE

Hinweise:

Euro 77,-

VHS

Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden sie einen dieser aktuellen, kostenlosen und exzellenten Browser herunter:


GO