18W13000, Bregenz-Stadt Gesellschaft, Kunst und Kultur, Vorträge, Führungen, BIFO

Führung Kunsthaus Bregenz (KUB)

Führung Kunsthaus Bregenz (KUB)
Kooperation Kunsthaus Bregenz und Volkshochschule Bregenz
Das Kunsthaus Bregenz (KUB) bietet in Kooperation mit der VHS Bregenz die Möglichkeit einer Begegnung mit zeitgenössischer Kunst: Im Rahmen eines individuell zugeschnittenen Rundgangs sollen die Kunstwerke der aktuellen Ausstellung gemeinsam betrachtet und diskutiert werden. Die Führung findet im Dialog statt.

Der belgische Künstler David Claerbout (geboren 1969 in Kortrijk, Belgien) arbeitet mit Fotografie, Film, Ton, digitalen Medien und Zeichnung. Charakteristisch sind seine extrem verlangsamten Filmsequenzen: Bilder, die eigentlich beweglich sind, kommen nahezu zum Stehen. Claerbout erreicht diese Effekte über Diaserien oder computergenerierte Methoden, die Bewegtbilder zu Standbildern gefrieren lassen. Das Resultat ist eine erhöhte Aufmerksamkeit seitens der Betrachter/innen, die sich der verlangsamten Zeit ausliefern. Seine Werke, in denen sich Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu überwältigenden Momenten verbinden, stellen tiefgreifende philosophische Überlegungen zu unserer Vorstellung von Zeit, Erinnerung, Realität und Fiktion dar.

Ausstellungsdauer: 14. Juli - 7. Oktober 2018

Bregenz, Kunsthaus (KUB) Leitung: M.A. Kirsten Helfrich

Veranstaltungstage:

Fr. 21.09.2018 16:30 - 17:30 1 Abend / 1.2 UE

Hinweise:

Euro 12,-

VHS

Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden sie einen dieser aktuellen, kostenlosen und exzellenten Browser herunter:


GO