18W66010, Egg-Bregenzerwald Gesellschaft, Kunst und Kultur, Kreativität und Gestalten, BIFO

BRIDGE - die Königin aller Kartenspiele

BRIDGE - die Königin aller Kartenspiele
Ähnlich wie Schach bei den Brettspielen ist Bridge von allen Kartenspielen das facettenreichste und anspruchsvollste und auf der ganzen Welt verbreitet. Wird Bridge als Turniersport gespielt, ist man völlig unabhängig vom Kartenglück, weil alle Teilnehmenden mit den gleichen Kartenverteilungen konfrontiert werden. Beim Bridgespielen wird das menschliche Gehirn in jedem Lebensalter optimal trainiert, denn es erfordert:
1. Wirtschaftliches Denken: Die „Versteigerung“ eines Kontraktes zu Spielbeginn erfordert die Durchsetzung gegen Konkurrenten, wobei Risiko und Gewinnchancen ausbalanciert werden müssen. Bei der Spieldurchführung soll unnötiges Risiko vermieden werden, der Punktegewinn zunächst gesichert und dann maximiert werden oder ein unvermeidbarer Verlust minimiert werden.
2. Logisches Denken: Logische Überlegungen und Wissen um Wahrscheinlichkeit führen zu möglichst vielen Stichen. Die Beherrschung von Kartentechnik vergrößert ebenfalls die Anzahl gewonnener Stiche.
3. Kommunikative Fähigkeiten: Während des Biet Prozesses wird dem Partner auch das Potential der eigenen Spielkarten mitgeteilt, um gemeinsam den optimalen Kontrakt zu ersteigern. Durch die Reihenfolge, wie man seine Karten spielt, informiert man seinen Partner über den Besitz seiner restlichen Spielkarten und über seine weitere Spielplanung.
4. Psychologische Fähigkeiten: Intuition und Einfühlungsvermögen ermöglichen die Unterstützung der Pläne des Partners und das Durchkreuzen der Pläne des Gegners. Durch ein trainiertes Gedächtnis und gutes Vorstellungsvermögen kann die Kartenverteilung schnell erkannt werden, wodurch die Spieldurchführung erleichtert wird. Nervenstärke, Beherrschung der eigenen Emotionen und Wille zum Training helfen beim Turnierspiel die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Für dieses Spiel sind 4 Personen erforderlich, die jeweils paarweise eine Partnerschaft bilden.
An 10 Nachmittagen können die Basiskenntnisse für dieses faszinierende Kartenspiel erworben werden. Der Kursleiter Dr. Michael Wohlmuth ist Obmann des Vorarlberger Bridgesportclubs zählt zu den erfahrensten und erfolgreichsten Bridgespielern Vorarlbergs.

Egg, Gymnasium, Pfister 925 Leitung: Dr. Michael Wohlmuth

Veranstaltungstage:

Fr. 05.10.2018- Fr. 14.12.2018 14:00 - 16:00 10 Nachmittage / 24 UE

Hinweise:

Unterlagen können direkt beim Kursleiter erworben werden € 5,00.

Euro 55,-

VHS

Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden sie einen dieser aktuellen, kostenlosen und exzellenten Browser herunter:


GO