Geschäftsbedingungen

1. Anmeldungen

Vorträge sind öffentlich zugänglich;

Kurse sind anmeldepflichtig, wir bitten um frühzeitige Anmeldung:

Telefon: 05574/52 52 40

Telefax: 05574/52 52 44

e-mail:

Internet: www.vhs-bregenz.at

Das Inkasso erfolgt grundsätzlich zu Kursbeginn, aber auch andere Zahlungsmöglichkeiten werden angeboten.


2. Kursbesuchsbestätigungen

Wer eine Zahlungsbestätigung wünscht, bekommt diese direkt zu Kursbeginn vom Bereichsleiter; wer eine Teilnahmebestätigung möchte, möge es auf dem Anmeldekärtchen eintragen. Die Zeugnisse werden dann am letzten Kurstag ausgehändigt.

 

3. Ermäßigungen

3.1 Kurse:

Kurse, die mindestens 20 Unterrichtseinheiten (UE) dauern (ausgenommen Lehrgänge), werden für Schüler, Arbeitslose, Präsenzdiener, Kindergeldbezieher und Inhaber der EURO<26 Jugendkarte um 20 % ermäßigt angeboten. Auch 20 % Preisnachlass erhalten ehrenamtlich tätige Vereinsfunktionäre für Kurse, die mit dem “Ehrenamt-Logo” gekennzeichnet sind. Inhaber der “Vorarlberger Jugendkarte” (three sixty) erhalten eine 50%ige Ermäßigung auf Kurse, die keine Teilnehmerbegrenzung haben. Ehepaare, die gemeinsam einen Kurs besuchen, der mindestens 10 UE dauert, erhalten generell einen Preisnachlass von € 10,-. Neu! Vielbucherbonus: Wer in einem Semester mindestens fünf Kurse besucht und bezahlt hat, bekommt einen Gutschein über EUR 50,–. Bitte im Büro anfordern!

3.2 Vorträge:

Bei Vorträgen werden Schülern, Arbeitslosen, Präsenzdienern und Senioren Ermäßigungen gewährt: Die Karte kostet dann € 6,- statt € 8,- .

 

4. Unterstützungen durch den Österreichischen Gewerkschaftsbund (ÖGB):

Einzelne Teilgewerkschaften des ÖGB gewähren ihren Mitgliedern Refundierungen für Kurse, die sie bei der Volkshochschule besuchen. Anforderungsformulare senden wir Ihnen auf Wunsch gerne ausgefüllt zu.

 

5. Unterrichtszeiten

Die Kurse dauern grundsätzlich zwei UE zu 50 Minuten. Sie finden einmal wöchentlich jeweils am selben Wochentag statt. Ausnahmen sind vermerkt.

 

6. Mindestteilnehmerzahl

Wir können aus wirtschaftlichen Gründen unsere Kurse generell erst ab 10 Teilnehmern durchführen – Ausnahmen sind bei der Kursausschreibung vermerkt. Durch die Anwesenheit der Kursbetreuer und das Inkasso am 1. Kurstag ist es möglich, auch Kurse mit geringerer Teilnehmerzahl – gegen entsprechende Aufzahlung – zu eröffnen oder – wenn das vom Kursinhalt her möglich ist – die Kursdauer bei gleichem Kursbeitrag zu reduzieren.

Gerade in den höhersemestrigen Kursen nehmen die Besucher eine solche Aufzahlung erfahrungsgemäß gerne in Kauf, zumal ja bei Kursen in Kleingruppen der Lernerfolg um so größer ist. Der Kurs mit dem höheren Kursbeitrag wird nur dann durchgeführt, wenn alle Teilnehmer einverstanden sind. Erhöht sich die Kursteilnehmerzahl am 2. Kurstag  auf mindestens 10, so wird der Differenzbetrag zurückbezahlt bzw. die ursprüngliche Kursdauer beibehalten.

 

7. Haftung

Für Wertgegenstände, die in Kursräumen und Garderoben aufbewahrt werden, übernimmt die Volkshochschule keine Haftung.

 

8. Stornogebühren

Wenn Sie sich zu einem Kurs angemeldet haben und unentschuldigt fernbleiben, werden Ihnen Stornogebühren verrechnet.

 

 

Anmerkung: Die grammatikalisch maskuline Form der Substantive wird bei allen Berufs-, Funktions- oder ähnlichen Bezeichnungen geschlechtsneutral verwendet.